Kategorien
Dekoideen

Pinke Akzente im Oktober

Wie versprochen, wird der Oktober bei uns auf dem Blog nicht nur an einem Tag Pink. Denn wie wir euch schon im voran gegangenen Blog-Beitrag erzählt haben, wollen wir so länger die Aufmerksamkeit auf das wichtige Thema: Brustkrebs-Vorsorge lenken.
Heute zeigen wir euch deshalb, wie auch ihr z. B. mit rosafarbenen Deko-Akzenten zu Hause oder in der Arbeit, auf das Thema aufmerksam machen könnt:

Trendfarben-pink-tober-Stilleben-pinke-Kunstblumen-INNA-Glas-Vasen
Tisch-Deko oder Boden-Deko in weiß-rosa-brombeer Tönen mit Kunstblumen und Deko-Äpfeln

Im letzten Trendfarben-Beitrag, hatten wir euch anhand der Farbe „Grün“ gezeigt, wie ihr euch den Sommer zu Hause verlängern könnt. Und damit die Frische des Sommers in die Wohnung holt, trotz der langsam kürzeren Tage und der abnehmenden Temperaturen. Denn dadurch bleibt auch die gute Laune der Sonnenmonate etwas erhalten.

Im heutigen Trendfarben-Artikel geht es aber um ein sehr wichtiges Thema: Krebs-Vorsorge. Aber wie kann man das in den Alltag einbinden und wirklich jemanden erreichen? Wichtig ist es darüber zu sprechen, aufzuklären und so SICHTBAR zu machen.

Die rosa Schleife

Es behutsam ansprechen zu können, ist aber nicht so einfach. Und man braucht dazu auch einen guten Gesprächsanfang bei diesem sensiblen Thema.
Viele posten z.B. bei Facebook, Instagram oder in ihrem Status eine rosa Schleife. Das wäre eine Möglichkeit. Am Revers tragen kann man die rosa Schleife auch.

pinke:schleife:aus:künstlicher:gerbera:pinktober:breast:cancer:awareness:month:artplants:inna:glas:alles:pink

Sie ist das internationale und unverkennbares Symbol für das Bewusstsein gegen Brustkrebs. Gleichzeitig zeigt sie die Solidarität mit an Brustkrebs erkrankten Frauen und Männern.
Wir haben eine Schleife aus pinken Kunst-Gerberablumen gestalten, um zu zeigen, man kann auf den verschiedenen Wegen etwas tun und die Menschen erreichen.

Macht mit beim Pinktober

Im Brustkrebsmonat Oktober könnt ihr also nicht nur eine rosa Schleife zeigen. Auch auffallende pinke Deko-Artikel eignen sich, ein Gespräch anfangen zu können. Mit Blumen, Vasen oder Stoffen könnt ihr eure Wohnung gestalten. Oder ihr dekoriert an eurer Arbeitsstelle etwas, z. B. im Büro auf dem Schreibtisch, auf dem Tresen der Praxis, an der Kasse oder im Eingangsbereich.

Falls ihr keine pinken Accessoires zur Hand habt, könnt ihr z.B. Glasvasen ganz schnell mit einem pinkfarbenen Papier innen auslegen, so wie im Foto oben. Oder sucht ihr echte rosa, brombeer- oder pinkfarbene Blumen, Übertöpfe oder Vasen? Dann schaut doch einfach mal hier bei uns im artplants.de Shop vorbei.

Überall könnte es pink leuchten, um darauf Aufmerksam zu machen: Früherkennung kann Leben retten!

Früherkennung ist ein sehr wichtiges Mittel nicht nur gegen diese, sondern auch jede andere Erkrankung. Achtsam mit sich und seinem Körper umzugehen und so Veränderungen zu bemerken.
Auch mit anderen zu reden, kann dabei helfen, eine Erkrankung frühzeitig zu bemerken. Und damit die Behandlung und Heilungschancen stark zu verbessern.

Wenn etwas anders als normal ist oder sich komisch anfühlt und verändert hat, nehmt es nicht hin!
Aber: niemand kennt seinen eigenen Köper besser, als ihr selbst!
Redet mit anderen und geht vorsichtshalber auch zu einem Arzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.