Kategorien
Dekoideen Do It Yourself

Makramee Blumenampel

Makramee ist eine orientalische Knüpftechnik, die es über Spanien bis nach Europa geschafft hat und hier zum absoluten “Do It Yourselfe” Trend geworden ist. Makramee bedeutet übersetzt so viel wie „weben“ oder „knüpfen“ und wir können euch sagen, mit den unterschiedlichen Knoten lassen sich wirklich wunderschöne Wandbehänge, Schmuck und Pflanzenhänger gestalten.  
Wie ihr euere eigenen Makramee Kunstpflanzenhänger basteln könnt, erklären wir euch in unserer DIY-Makramee Blumenampel Reihe „Makramee für Beginner“. Mehr erfahrt ihr hier > 

Das braucht ihr:

  • 6x 3,5m Makramee Garn oder ein anderes stabiles Garn (Bspw. Paketschnur) + ca. 1x 1,2m Makramee Garn 
  • Schere 
  • Maßband  
  • Nadel und Faden  
  • Ein Stück Pappe (verwendet gerne ein Stück von einem unsere Versandkartons) 
  • Holzperlen (wenn gewünscht) 
  • Kamm
material_fuer_makramee_blumenampel_makrameegarn_perlen_schere_kamm_metermass_faden_nadel_abstandhalter_aus_pappe

Die wichtigsten Makramee Knoten

Der artplants Kunstpflanzenhänger setzt sich aus vier verschiedenen Knoten zusammen, die aus Platzgründen in drei weiteren Blogbeiträgen genauer und mit vielen Bildern erklärt werden. Begonnen wird dabei mit einem sogenannten Rippenknoten. 

Der Rippenknoten ist ein sehr simpler Knoten, durch den sich aber trotzdem eine tolle Schlaufe zum Aufhängen des Makramee Kunstpflanzenhängers knoten lässt. Hierfür befestigt ihr die in der Mitte zu zwei gleichlangen Strängen gefalteten 2,5m Garn mit einem sogenannten Kopfknoten in der Mitte der 6, ebenfalls in der Mitte gefalteten Hauptstränge. Anschließend beginnt ihr links und rechts neben dem Kopfknoten mit dem sogenannten Rippenknoten, die jeweiligen 6 Stränge zu um knoten. Als Ergebnis erhaltet ihr eine wunderschöne Schlaufe, wie im folgenden Foto zu erkennen.  

makramee:rippenknoten:lernen:artplants:DIY

Einer der wichtigsten und am meisten verwendeten Knoten beim Makramee ist der sogenannte Weber- oder Kreuzknoten. Er kann entweder gleichmäßig von einer Seite geknotet werden, dann entsteht ein Art Treppe, die auch Spiralknoten genannt wird (siehe Bild unten rechts), oder ihr knotet abwechselnd von links und rechts, dann entsteht der klassisch,e gerade Weber- oder Kreuzknoten. Den klassischen Kreuz- oder Weberknoten könnt ihr auch zur Befestigung von Perlen oder zum Erstellen von Schlaufen nutzen (siehe Bild unten links).

Ein weiterer Knoten, den ihr für euren selbstgemachten Kunstpflanzenhänger benötigt ist der Wickelknoten. Gerade zum Schluss könnt ihr mit dem Wickelknoten ein schönes Ende für euer Kunstwerk zaubern. Die restlichen Stränge lassen sich anschließend mit einem Kamm aufgelockert werden.  

makramee_diy_artplants_wickelknoten_lernen_fuer_kunstpflanzenhaenger

Wer jetzt Lust bekommen hat einen eigenen Kunstpflanzenhänger zu knoten, der kann sich auf drei weitere Erklär- Blogbeiträge freuen. Die dazu passendenden Kunstpflanzen findet ihr natürlich in unserem artplants Onlineshop.  
Habt ihr schon Mal Makramee ausprobiert? Lasst uns gerne einen Kommentar mit euren Erfahrungen da 😊 

Eine Antwort auf „Makramee Blumenampel“

Wow, das sieht echt superschön aus! Leider habe ich keine Zeit das nachzumachen, aber bei inna-glas.com gibt es total schöne Blumenampeln! Damit könnte man die tolle Deko nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.