Kategorien
Unser Tagebuch

Regalumbau im Lager

Der Regalumbau im Lager in Höchberg und Kleinrinderfeld ist vollbracht. Warum das Ganze? Wir brauchen Platz, Platz und nochmals Platz. Wie ordentlich, übersichtlich und schön es jetzt in unserer künstlichen Allee äh…, in unserem Lager geworden ist, seht ihr hier:

In unseren beiden Lagern in Höchberg und Kleinrinderfeld wurde in den letzten Wochen sehr fleißig so einiges an Regalen ab- und umgebaut.
Das Ergebnis – ein Baumregalsystem in Höchberg ist, in echt, wirklich imposant. Man kommt sich vor, als ob man in einer Allee stehen würde. In Kleinrinderfeld ist derweilen ein Rollregalsystem entstanden, aber dazu erzählen wir euch im nächsten Artikel mehr.

Warum brauchen wir einen so umfassenden Regalumbau im Lager?

Das es am Ende so schön im Lager aussieht, war nicht der Grund des Regalumbaus, ist aber ein sehr schöner Nebeneffekt auch für die Arbeitsatmosphäre.

Ursprünglich war aber die Überlegung wieder einmal, wie vielleicht noch mehr Platz im Lager geschaffen werden könnte.

In Höchberg sollte jeweils eine große Zone für den Wareneingang und für den Warenausgang entstehen. Denn mehr Platz an diesen beiden Engpässen, kann viele Arbeitsschritte erleichtern und beschleunigen. 

Das alte Baumregal

Das bisherige Baumregal in Höchberg hatte mehrere Nachteile. Vorher wurden für die Palmen und Bäume immer zwei, hintereinander gestellte Palettenregale benötigt. Sonst hätten unsere längsten Artikel nicht genügend Auflagefläche und würden überhängen.

Aber die bisherige Lagersituation der großen Palmen und Bäume war insgesamt nicht optimal. Teilweise sind sie ja bis zu 4m hoch bzw. lang und damit natürlich auch sehr schwer. Bisher wurden aus Platzgründen auch immer mehrere Bäume und Palmen liegend, in den langen Lagerfachkartons im Regal gelagert. Die Kartons wurden dadurch aber sehr unhandlich und schwer. Sie gingen beim häufigen Herausziehen schnell kaputt und verhakten sich dann auch noch im Regal. Alles in allem anstrengend, ärgerlich und im Arbeitsablauf störend.

Unser neues Baumregal

Die gelben Palettenregale wurden so umgebaut, das jetzt die Bäume und Palmen schon von Weitem gut sichtbar und erkennbar in Gitterboxen stehen. Dadurch werden die gesuchten Artikel einfacher und schneller gefunden.
Unter den Gitterboxen gibt es weitere 2-3 Reihen bequem erreichbarer Schubfächer, als Lagerfächer für andere, größere Artikel.

Mit diesem neuen Baumregalkonzept wurde nicht nur mehr Freiraum geschaffen, sondern auch die Lagerkapazität insgesamt erhöht.

Und natürlich wird bei uns nichts weggeschmissen! Die alten Lagerfachkartons mit 2m Länge, die nun nicht mehr zum Lagern benötigt werden, finden jetzt ihren Einsatz im Versand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.